Nützliche Infos für Familien – das Infotool Familie

Das Bundesfamilienministerium hat kürzlich das „Infotool Familie“ online gestellt.
Mithilfe des interaktiven, digitalen Informationstools können (werdende) Eltern und Familien mit nur wenigen Angaben herausfinden, welche Leistungen und Unterstützungsangebote für sie in Frage kommen. Auch auf die Frage, wo und wie diese beantragt werden können, gibt das Tool Antwort. Das spart eine Menge Zeit und unterstützt insbesondere diejenigen, die bis dahin noch keinen Überblick über das Angebot der familienpolitischen Leistungen hatten.

Damit soll der Zugang zu Informationen über Familienleistungen vereinfacht und entbürokratisiert werden.

Zum Infotool Familienleistungen gelangen Sie mit folgendem Link: www.infotool-familie.de

Inklusion in Bamberg: mehr Engagement notwendig

Menschen mit Behinderung brauchen mehr Unterstützung – so der Verein „Offene Behindertenarbeit der Lebenshilfe e.V.“ und hat für Bamberg einen Aktionsplan mit dem Schwerpunkt „Inklusionsbüro“ erarbeitet.

Michael Hemm von der OBA Bamberg beschreibt in einem Artikel für Famblo die Situation der Inklusion in der Stadt Bamberg und richtet den Blick ganz besonders auf die Situation von Familien  mit einem Kind mit Behinderung …..
(hier klicken) Inklusionsbüro „Bamberg – Inklusiv“

 

 

Ein Erfolgsmodell – 10 Jahre Bamberger Ferienabenteuer

Stadt und Landkreis luden kürzlich zum 10-jährigen Jubiläum des Bamberger Ferienabenteuers ein. Gefeiert wurde im Bauernmuseum Bamberger Land, wo gerade eine Abenteuerwoche stattfand. Bei strahlendem Sonnenschein empfingen die Kinder der Ferienbetreuung alle Gäste mit Zitronensekt und farbenfrohen Blumen- und Kräuterbroten und hatten für die Ehrengäste selbstgebaute Throne aus Weidenstöcken vorbereitet.

Weiterlesen

Bildung und Teilhabe in Bamberg …. problematisch!

Unser Familienbeiratsmitglied Peter Ehmann, Geschäftsführer des Caritasverbands Bamberg – Forchheim hat in einer Pressemitteilung darauf aufmerksam gemacht, dass Gesetzliche Bildungs-und Teilhabeleistungen Bamberger Kinder und Jugendliche nicht erreichen.

Mehr dazu …. hier klicken

Langeweile in den Sommerferien? Dann ab in den Bruderwald!

Die Sommerferien fangen an und es stellt sich die Frage: Was machen wir in den Ferien?
In der Broschüre „Kostenlose Freizeitmöglichkeiten für Familien in Bamberg“ haben wir zahlreiche Ideen gesammelt. Eine davon wollen wir heute vorstellen: Den Walderlebnispfad im Bruderwald! 

Weiterlesen

Ganz neu und hilfreich: Die Übersetzungsfunktion auf dem Familienportal

für immer mehr Menschen, die in unserer Gesellschaft leben, bleibt die deutsche Sprache eines der großen Integrationshindernisse.  Dabei sind oft gerade MigrantInnen oder Flüchtlinge darauf angewiesen, schnell und unkompliziert an die für sie wichtigen Informationen zu kommen.

Schon lange ist es ein Anliegen des Teams des Familienportals www.familienportal-bamberg.de, die Informationen des Portals für alle Familien zugänglich zu machen, egal aus welchem Bereich der Welt sie zu uns nach Bamberg gekommen sind. Nun ist es gelungen, ein Übersetzungsprogramm in das Portal zu integrieren, das wesentliche Inhalte des Portals in etliche  Sprache übersetzt.

Probieren Sie es einfach aus: Klicken Sie auf der ersten Seite des Portals ganz oben rechts auf den Sprach- Button und wählen Sie die von Ihnen gewünschte Sprache aus. Egal ob  Arabisch, Russisch, Englisch oder Chinesisch, in Sekundenschnelle erscheint der Inhalt in einer anderen Sprache.

Bitte helfen Sie mit, die Übersetzungsfunktion auf dem Portal einem breiteren Bevölkerungskreis bekannt zu machen, damit die Integration  von Familien besser gelingt.

Gisela Filkorn

 

Ein Malbuch für Kinder

Malen Ihre Kinder gerne?
Dann drucken Sie doch immer mal wieder eine Seite des Malbuchs für Ihre Kinder aus (auf >>Das Kindermalbuch<< klicken )

Das Buch wurde uns freundlicherweise von einer Spenderin, die gerne malt,  zur Verfügung gestellt. Es enthält  40 verschiedene Motive. Sicher ist auch für Ihr Kind das richtige Motiv dabei.
Und gerade wenn Sie in den großen Ferien unterwegs sind, könnte das Malbuch eine willkommene Abwechslung sein.

>>Das Kindermalbuch<<

 

Bücher für Kinder – von Famblo-Lesern gelesen

Famblo-Follower haben unserer Redaktion ihre Lieblingsbücher aus der eigenen Kindheit vorgestellt !

Wir empfehlen diese Kinderbücher gerne weiter – für Freizeit, Ferien und Gute-Nacht-Geschichten

Einfach auf Buchtitel klicken und dann gibt’s mehr Infos dazu …..

Pinguin Williwack

Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab?

Ich und meine Schwester Klara

Spielst du mit, kleiner Schnapp?

Sadako will leben

Eure Famblo-Redaktion

 

 

 

Fahrradstadtplan Bamberg mit allen Bamberger Spielplätzen

Für alle Familien, die gerne mit dem Rad unterwegs sind, gibt es den „Radl-Stadtplan“. Ich finde, der ist sehr empfehlenswert und eigentlich viel zu wenig bekannt. Beim Tourismus und Kongress Service ist er erhältlich gegen eine geringe Gebühr.

Es ist doch viel schöner und interessanter, sich mit dem Radl durch unsere wunderschöne Stadt  fortzubewegen. Da hat man auf alle Fälle keine lästige Parkplatzsuche, keinen Stau und obendrein schont man die Umwelt. Im Fahrradstadtplan sind verkehrssichere und direkte Stadtteilverbindungen gut zu finden, die sogenannten City-Routen (rot gepunktelt).

Für Kinder und natürlich auch Eltern, die ihren Kindern in aller Ruhe beim Spielen zuschauen wollen, sind  Spielplätze ein ganz wichtiges Ziel im städtischen Raum. Deshalb sind mit einem roten Sandeimer im  „Radl-Stadtplan“ alle Bamberger Spielplätze gut gekennzeichnet. Und wenn man wissen will,  ob der Spielplatz für Kleinkinder geeignet ist, ob er eine Tischtennisplatte hat oder ob man dort auch Volleyball spielen kann, braucht man bloß hinten in der Agenda nachzuschauen. Der Fahrradstadtplan enthält übrigens noch viele weitere Informationen, wie z.B. über Fahrradhändler in Bamberg oder über regionale Wanderwege usw. Aber schauen Sie doch selbst. Und wenn Sie den „Radl-Stadtplan“ mal ausprobiert haben, dann schreiben Sie uns doch Ihre Erfahrungen.

Gisela Filkorn

Neue Boschüre: Freizeitspaß für alle Familien in Bamberg

Die neue Broschüre des Familienbeirats Bamberg bietet Familien einen Überblick über kostenlose Freizeitmöglichkeiten für Familien im Raum Bamberg. Denn Freizeit mit Kindern muss nicht immer etwas kosten – den Spaß gibt es mit Kindern gratis.

Erstellt haben die neue Broschüre „Kostenlose Freizeitmöglichkeiten für Familien in Bamberg“ die Familienbeauftragte Gisela Filkorn zusammen mit zwei Mitgliedern des Familienbeirates, Barbara Lax und Isolde Reinold. Sie beinhaltet viele Ideen für eine gemeinsame Freizeitgestaltung, die alle Familien nutzen können – egal wie groß der Geldbeutel ist oder wie lange sie in Bamberg leben. enthalten sind kulturelle und sportliche Angebote, Spielplätze und Spielaktionen, Anregungen für gemeinsame Wanderungen, Radtouren und Erlebnisse in der Natur. Extratipps zum gemeinsamen Spielen und Basteln fehlen ebenso wenig wie eine Zusammenstellung von verschiedenen Einrichtungen speziell für Familien und unterschiedliche Eltern-Kind-Gruppen. In Kürze soll der Flyer online in diverse Sprachen übersetzen werden.

Die erste Auflage der neuen Broschüre erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit – wir freuen uns über jede Anregung zur gemeinsamen Freizeitgestaltung und nehmen sie gerne in die nächste Auflage der Broschüre mit auf. Schicken Sie uns diese einfach per Mail an familienbeauftragte@stadt.bamberg.de oder geben Sie diese telefonisch durch unter 0951-87-1894.

Wo liegt die Broschüre aus?
Infothek im Rathaus Maxplatz, Jugendamt und Familienbeirat im Schloss Geyerswörth, Volkshochschule, Stadtbücherei, Tourismus und Kongress Service (Tourist-Information), Carithek und Familientreff Löwenzahn.

Und online?
Den Flyer können Sie hier direkt oder beim Familienportal Bamberg herunterladen.

« Ältere Beiträge

© 2017 Famblo

Theme von Anders NorénHoch ↑